Konflikt

Coaching

Wer es gewohnt ist Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu fällen, Probleme zu lösen, zu verhandeln, kann Konfliktklippen und krisenhafte Untiefen geschmeidig umschiffen. Doch was, wenn sich die Situation zuspitzt?

 

Meist führen verschiedene Faktoren dazu, dass die verantwortliche Person nicht mehr in der Lage ist, sachlich und überlegt vorzugehen.

 

Die eigene Betroffenheit

Die eigene starke Betroffenheit macht es neurobiologisch unmöglich, Krisensituationen in der gewohnten Souveränität zu meistern. Nicht umsonst verlassen sich Führungspersonen, egal ob im politischen oder wirtschaftichen Umfeld auf ihre Berater. 

 

Zeitdruck und Überlastung

Fehlentscheide passieren, wenn die innere oder zeitliche Distanz zum Problem nicht gegeben ist.

Genau diese bringe ich als Beraterin mit. Gönnen Sie sich diese Unterstützung um zurück in Ihre Kraft zu kommen.


"Annette Beichl ist durch ihre souveräne Art jederzeit in der Lage, auch gefühlt hohen Tieren einen Spiegel hinzuhalten.

Nach der Hilfe zur Selbsterkenntnis wird man/frau von ihr dann sehr charmant auf dem Weg zu besseren Lösungen begleitet.

An ihrem gut gefüllten Wissensrucksack alleine kann es nicht liegen, da muss auch eine grosse Portion Menschlichkeit und Berufung im Spiel sein.

Ich kann ihre Dienstleistung vorbehaltslos weiterempfehlen."

 

 

Kaspar Hitz

Geschäftsführer Anna Zemp-Stiftung

Männedorf, 2017